Treffen der neu gegründeten SHG Angst und Depression Halberstadt

 

Die neu gegründete Selbsthilfegruppe Angst und Depression Halberstadt trifft sich wieder am Dienstag, den 18.2.19 um 16.00 Uhr in der Selbsthilfekontaktstelle Harz.

 

Alle bisherigen Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns sehr über neue Teilnehmer*innen.

 

Angsterkrankungen zählen neben den Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Und so ist auch die Nachfrage in unserer Kontaktstelle nach einer solchen Gruppe sehr hoch.

 

Gemeinsam in einer Gruppe lassen sich die Dinge leichter fühlen. Seien Sie mutig - nehmen Sie sie selbst in die Hand. Mit den eigenen Ängsten und Depressionen besser umgehen zu können ist das Ziel. Selbsthilfegruppen werden durch die eigene Betroffenheit der Teilnehmer*innen durch Erfahrungen, Wissen und das Sammeln von Tipps, ihrem Austausch untereinander zu Experten ihrer Krankheit. Und so werden sie auch zu wertvollen Ansprechpartnern*innen im medizinischen Bereich. Alle Teilnehmer*innen können sich auf absolute Verschwiegenheit verlassen.

 

Gegenseitige Unterstützung, verständnisvolle Gleichgesinnte, Gespräche in der Gruppe und direkte Informationen von Fachkräften zeichnen die Arbeit aus, aber auch gemeinsame Aktivitäten für die Festigung des Gemeinschaftsgefühls. Die Selbsthilfegruppe kann Halt und Stabilität bringen. Jede Altersgruppe kann betroffen sein und ist herzlich willkommen.

 

Wenn Sie Fragen haben, unsere Kontaktdaten suchen oder allgemein zur Selbsthilfe im Landkreis Harz Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die Selbsthilfekontaktstelle Tel .03941 5819823 oder moffel[at]paritaet-lsa.de; Gröperstraße 40/41 in Halberstadt               

 

Kategorien

SelbsthilfeNeuigkeitVeranstaltung