13.01.2022 Donnerstag 20 – 21 Uhr, über zoom

Nach einem herausfordernden 2021 setzen wir auf bessere Zeiten in 2022! Wir stellen vor was die "Chancenpatenschaften" überhaupt sind und welche Förderungen möglich sind!

Nach einem herausfordernden 2021 setzen wir auf bessere Zeiten in 2022! Um dazu aktiv beizutragen, tauschen wir uns in diesem Webtalk mit Ihnen und euch über zielführende Projektideen aus. Wir stellen Möglichkeiten vor, die sowohl Kinder und Jugendliche als auch die Engagierten an Kitas und Schulen unterstützen und die im Rahmen des Programms "Chancenpatenschaften" finanziell gefördert werden können.

Wenn Sie wissen wollen, was Chancenpatenschaften überhaupt sind, weiterführende Fragen an Zuständige des lsfb haben oder Austausch mit anderen Engagierten suchen, die schon Erfahrungen mit Chancenpatenschaften gemacht haben, oder nach Projektideen suchen, die wir finanziell fördern können: Hier werden Sie fündig!

Zielgruppe                                                       

Ehrenamtlich Engagierte in Kita- & Schulfördervereinen; Aktive, Interessierte, Eltern, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Jugendliche & die Nachbarschaft Ziele sind das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch von Erfahrungen & Projektideen für Chancenpatenschaften.

Wann?                 

Donnerstag, 13. Januar 2022 von 20 bis 21 Uhr (bei Bedarf bleibt der Kanal zum Erfahrungsaustausch länger geöffnet).

Wo?                                    

Wir bieten dieses Seminar online über zoom an (Sie müssen nicht bei zoom registriert sein!).

Für die Teilnahme wird ein mobiles Endgerät (PC, Laptop, Tablet o.ä.) und eine stabile Internetverbindung benötigt. Zudem sind eine Webcam und ein Headsetbzw. Kopfhörer mit Mikro empfehlenswert.

Bitte melden Sie sich über unsere Webseite an: https://www.lsfb.de/submenue-block-1/seminar-und-veranstaltungstermine/termindetails/news/lsfb-webtalk-chancenpatenschaften-foerdermoeglichkeiten-und-ideen-fuer-2022/

Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Online-Teilnahme.

Kosten                                               

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen

Kategorien

VeranstaltungAntidiskriminierungAntirassismusBildungEngagementFamilieGewaltpräventionGleichstellungInterkulturelle ÖffnungKinder- und JugendhilfeKulturelle Teilhabe