Ab April fährt der Beratungsbus mit dem Angebot "Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust" durch die ländlichen Gebiete in Westfalen. Das Projekt wird bis Ende September 2026 von der Aktion Mensch gefördert.

Von April 2021 bis Ende September 2026 wird der Beratungsbus in den ländlichen Gebieten in Westfalen Informationen und Beratung zum Thema Sehverlust anbieten. Die Termine werden jeweils in der örtlichen Presse und im Internet angekündigt. Der Bus kann auch angefordert werden und es kann im Einzelfall auch eine Beratung im eigenen Zuhause stattfinden.

Dieses Angebot ergänzt die Peer-Beratung "Blickpunkt Auge", wobei die örtlichen Blickpunkt-Auge-Berater*innen den Berater im Bus begleiten, so dies zeitlich möglich ist. Der Bus wird mit Informationsmaterial und Hilfsmitteln zur Anschauung und zum Ausprobieren ausgestattet.

Kategorien

In eigener SacheNeuigkeitAltenhilfe und PflegeBehinderung & BehindertenpolitikChronische KrankheitenGesundheit & Prävention